Leitstauden

Als Leitstauden bezeichnet man Stauden welche eher hochwachsend sind und Staudenrabatten ihre Struktur geben. Sie ziehen sich wie ein Leitfaden durch das Staudenbeet. Bei der Neuanlage eines Beetes beginnt man traditionell mit der Pflanzung solcher Leitstauden. Sie geben die Pflanzung vor  und führen das Auge des Betrachters durch das Beet.

Leitstauden werden nur in geringer Stückzahl pro Sorte gesetzt. Je nach Wuchsverhalten zwischen einer und fünf Pflanzen.

 

Produkte

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schönthaler Wassergärten

Anrufen

E-Mail

Anfahrt