Mediterraner Garten

 

Mit mediterranen Gärten verbinden wir in der Regel riesige Steppen auf denen lediglich ein paar Gräser  auf trockenem Boden wachsen. Doch auch einige bekannte Stauden haben hier ihr Zuhause. So zum Beispiel der Sonnenhut und verschiedene Astern. Ein mediterraner Garten zeichnet sich durch eine Kombination von Stauden und Gräsern aus, die in voller Sonne bei viel Wind wachsen können und es vor allem auch so bevorzugen.

Die Pflanzung sollte anfangs luftiger gesetzt werden, damit alle Stauden zu einer optimalen Entwicklung gelangen. In den ersten 2 Jahren bleibt so noch etwas Arbeit durch Wildkraut, aber das Ganze reguliert sich schnell sobald die Pflanzen kräftiger werden. So erreicht man binnen kurzer Zeit ein Beet, welches nur noch ab und an betreut werden muss und damit sehr pflegeleicht ist.

Produkte

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schönthaler Wassergärten

Anrufen

E-Mail

Anfahrt